Tätigkeiten


Der Polygraf ist hauptsächlich in der Druckvorstufe tätig. Sie erstellen oder bearebeiten Layouts für Flyer, Plakate, Broschüren und vieles mehr.

 

Der Polygraf sorgt dafür, dass Drucksachen und elektronische Medien ein ansprechendes Layout haben und in der richtigen Datenform für die Weiterverarbeitung vorliegen.

Er bereitet Texte und Bilder so auf, dass sie fehlerfei, übersichtlich gegliedert und ästhetisch überzeugend sind.

 

Die meiste Zeit wird am Computer verbracht, jedoch muss man auch viel mit Drucker. Je nach erlernter Fachrichtung und Betrieb konzentriert sich der Polygraf stärker auf die Gestaltung oder auf die technische Umsetzung.

 

Polygrafen mit der Fachrichtung "Mediengestaltung" befassen sich schwerpunktmässig mit der Konzeption und Gestaltung der Produkten.

Je nach Wünsche und Bedürfnisse und Wünsche der Kunden oder der Vorgabe, entwickeln sie eine Gestaltungsidee und erstellen Entwürfe, die sie danach Umsetzten.

Sie verfügen über tiefes Fachwissen über die Typografie, plazieren Textelemente und bestimmte Schriftarten und -grössen,sowie Zeilenbreiten und -abstände. Erstellte Texte und Bilder fügen sie zu einem stimmigen Ganzen zusammen und legen die Seitenumbrüche fest.

 

Der Arbeitsalltag des Polygrafen ist von Computerarbeit geprägt.

Manchmal muss der Polygraf selber Drucker aufsetzen und hat auch oft Kundenkontakt.